Startseite · Kontakt · English    Google Plus Twitter Facebook

Junges Forum

Außenpolitische Bildung und interkultureller Diskurs dürfen angesichts der rasant voranschreitenden Globalisierung als Herausforderung jener Menschen gelten, denen – idealistisch gesprochen – die Zukunft gehört. Im Jahr 2005 wurde das Junge Forum als Austausch- und Begegnungsort für Studenten und Absolventen gegründet, die sich näher mit der Enwicklung internationaler Beziehungen befassen möchten. Als integraler Bestandteil der Gesellschaft für Außenpolitik bietet das Junge Forum der jüngeren Generation des Mitgliederkreises eine Plattform, die durch ihren Praxisbezug sowohl im Inhalt als auch in der Form eigene Akzente setzt:
Experten des Auswärtigen, Wissenschaftler, Politiker wie Politikberater treffen wir im Rahmen ungezwungener Kamingespräche, in deren Mittelpunkt nicht der Vortrag, sondern die Diskussion steht. Spannende Exkursionen (z.B. Berlinfahrt) sowie Besuche bei politischen Institutionen, Stiftungen und Forschungseinrichtungen vermitteln den Teilnehmern erste Eindrücke in konkrete Arbeitsfelder (auch auf internationaler Ebene). Unsere Vortragsveranstaltungen richten sich vorrangig an ein junges Publikums und sollen die Vielfalt internationaler Beziehungen möglichst interdisziplinär abbilden.

Entscheidend gilt: Unser Forum lebt vom Mitmachen! Wir freuen uns auf Interessenten aus allen Fachrichtungen, die Freude am Dialog haben und sich den Chancen und Herausforderungen der internationalen Beziehungen aus möglichst vielen Blickwinkeln annähern möchten. Hierzu laden wir alle Interessierten ein, an unseren Projekten teilzunehmen oder diese aktiv auszugestalten.

Für mehr Informationen und Veranstaltungen: www.junges-forum.eu