Startseite · Kontakt · English    Google Plus Twitter Facebook

Artikel der Kategorie: Vergangene Veranstaltungen

Russland, Deutschland und Europa – wie weiter?

Gepostet am von geschaeftsstelle

In unserer Veranstaltung zu „Präsident Macron’s neuer Politik für Europa“ Anfang Dezember konnte man erfahren, dass Macron in seinen Leitlinien für die Außenpolitik Frankreichs, die er als gemeinsame Aktion mit Deutschland verstanden wissen will, den konstruktiven Dialog mit Russland als einen Auftrag definiert. Wir haben diesem außenpolitischen Strategieauftrag in einer bemerkenswerten Diskussion am 21.11.2017 zum […]

Keine Freunde außer den Bergen…das Streben der Kurden nach einem eigenen Staat

Gepostet am von geschaeftsstelle

Nicht nur in der Türkei, im Irak, im Iran und in Syrien sind die Kurden eine starke Minderheit. Auch in Deutschland werden die Zugewanderten aus den kurdischen Gebieten auf bis zu 1,2 Mio. geschätzt. Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge meint, ein Drittel der aus Syrien eintreffenden Flüchtlinge sei kurdischer Abstammung. In den Friedensverhandlungen nach […]

Präsident Macron’s neue Politik für Europa und ihre Bedeutung für die deutsch-französischen Beziehungen

Gepostet am von geschaeftsstelle

Karine Lisbonne de Vergeron‘s analytische Arbeit umfasst ein weites Gebiet internationaler und europäischer Politik, die französisch-britischen und die EU-China Beziehungen sowie Fragen europäischer Verteidugung. Sie ist auch wissenschaftliche Mitarbeiterin und Autorin bei der Fondation Robert Schumann in Paris, Frankreichs führendem Forschungs- und Studienzentrum zu europäischen Themen und ehemalige Delegierte bei Chatham House. In 2016 hat […]

European Union and Russian Federation in need of a constructive dialogue

Gepostet am von geschaeftsstelle

The transatlantic relations seem to be severely disturbed and the actual US sanctions against Russia will also lead to heavy losses to the Western European economy.The European system is hurt by Brexit, Catalonia and other populist tendencies.Last but not least the increasing tensions in Asia and the dominant position of China there lead to the […]

ISIS, Refugees and Guns: How the West goes to war in the Middle East – and then blames Islam

Gepostet am von geschaeftsstelle

Dr. Robert Fisk has been a Middle East Correspondent for 41 years, covering more than a dozen wars, winning national and international awards and writing two best-selling books on the region, “Pity the Nation” and “The Great War for Civilisation”. Working first for The Times of London and then for The Independent, he lives in […]

Geopolitische Umwälzungen im Nahen Osten und die Folgen für Europa

Gepostet am von geschaeftsstelle

  Dr. Karin Kneissl wird sich in einem historischen Rückblick mit den geopolitischen Verwerfungen verursacht durch ausländische militärische Interventionen, aber auch durch die Entwicklung der Erdölpolitik befassen. Sie sieht einen Rückzug der USA aus der Region, China das entstehende Vakuum füllend und Europa konfrontiert mit massiver Migration, Terrorismus und der Rolle nahöstlicher Staatsfonds in europäischen […]

The Origins of the Governance Crisis in Brazil 1988 – present

Gepostet am von geschaeftsstelle

Latin America’s largest nation is facing a deepening political and economic crisis threatening the young presidency of Michel Temer. Several corruption scandals implicating high level government officials, the impeachment of Temer’s predecessor, Dilma Rousseff in 2016, and a downward spiral of economic growth have resulted in a major leadership crisis and provoked the largest mass […]

Wahlkampf in den Sozialen Medien – Fake News, Social Bots und Cyberwar

Gepostet am von geschaeftsstelle

Podiumsdiskussion mit Prof. Wilfried Bergmann, Petersburger Dialog, Mitglied des Vorstands Peter Dumont, Kampagnenexperte Richard Gutjahr, ARD-Netzexperte Henrik Klagges, Managing Partner und Mitbegründer TNG-Technology-Consulting Moderation: Dr. Beatrice Bischof Die Debatte um die Rolle der Sozialen Medien im Wahlkampf geistert seit dem Ausgang der Wahlen in Amerika und dem Brexit durch Politik und Medien. Besondere Bedeutung erlangt […]

100 Tage Trump

Gepostet am von geschaeftsstelle

Nach seiner kaufmännischen Ausbildung und nach Sprach-, Wirtschafts- und Kulturraumstudien an der Universität Passau und der Université de Nice promovierte Braml 2001 in Passau in den Fächern Politikwissenschaft, Soziologie und Französische Kulturwissenschaft. Seit Oktober 2006 ist er bei der DGAP wissenschaftlicher Mitarbeiter des Programms USA/Transatlantische Beziehungen. Als solcher ist er Leiter und Herausgeber des Jahrbuchs […]

Sicherheit für Europa in Zeiten globaler Umbrüche

Gepostet am von geschaeftsstelle

Klaus Dieter Naumann, KBE (* 25. Mai 1939 in München) ist General a. D. des Heeres der Bundeswehr, war von 1991 bis 1996 Generalinspekteur der Bundeswehr und hatte von 1996 bis zu seiner Pensionierung 1999 den Vorsitz des NATO-Militärausschusses. Militärische Laufbahn Naumann trat 1958 beim Feldartilleriebataillon 41 in Landshut in den Dienst der Bundeswehr ein. […]