Startseite · Kontakt · English    Google Plus Twitter Facebook
05. Juni 2014

Wohin steuert Japan? Perspektiven auf die Politik Shinzo Abes

Prof. Dr. Klaus Vollmer

Veranstaltung im Rahmen der Ringvorlesung Geschichte und Politik der Staaten Ost- und Südostasiens. Neuere Entwicklungen in Ostasien von Prof. Dr. Dr. h.c. Kindermann. Das komplette Programm zur Einsicht im Vorlesungsverzeichnis der LMU München.

Prof. Klaus Vollmer, Jahrgang 1959, studierte Japanologie, Religionswissenschaft, Sinologie und neuere deutsche Literatur an der Universität Hamburg, studierte in Kyoto wo er den Magister Artium erhielt, war am Nationalinstitut zur Erforschung der japanischen Literatur tätig, wurde anschließend Hochschulassistent am japanologischen Seminar in Hamburg und promovierte dort 1993.

Nach einer Gastdozentur an der Osaka City University habilitierte er im Fach Japanologie. Er ist seit 1998 Inhaber des Lehrstuhls für Japanologie an der LMU München am Japan Zentrum des Departments für Asienstudien. 2005 bis 2007 war er Mitglied des Kuratoriums des Instituts für Kultur- und Geistesgeschichte Asiens an der Österreichischen Akademie der Wissenschaften in Wien.

Zwischen 2009 und 2013 war er Dekan und Prodekan der Fakultät für Kulturwissenschaften. Seine vielgestaltigen Forschungsinteressen und Lehrinhalte erstrecken sich auf Japans Gesellschaft, kulturelle Identität, Politik und Sprache – insbesondere auch moderne Sprache und Sozialgeschichte sowie Fragebereiche der modernen und europäischen Japan-Rezeption.

Professor Vollmer war bereits mehrfach und dankenswerter Weise Vortragender seiner stets faszinierenden Themen in der Ringvorlesung.

Er ist auch in japanischen Universitäten und Forschungsstätten weithin geachtet und bekannt und ist zur Zeit sowohl geschäftsführender Direktor des Departments für Asienstudien, wie auch Sprecher des Promotionprogramms Buddhismus-Studien.