Gesellschaft für Außenpolitik

9. Ausgabe „Forum Außenpolitik“ (11/2020)

18.11.2020

SWP: Jenseits der Wahlen. Sieben Trends, die die Innen- und Außenpolitik der USA prägen werden

„Viele politische Entscheidungsträger in Deutschland und anderen EU-Staaten dürften darauf hoffen, dass die transatlantischen Beziehungen nach den bevorstehenden US Präsidentschaftswahlen am 3. November wieder in ruhigere Fahrwasser gelangen, falls der Demokrat Joe Biden gewinnt. Allerdings wird der innen- und außenpolitische Handlungsspielraum des amerikanischen Präsidenten auch von langfristigen und strukturellen Entwicklungen bestimmt, die über die nächsten (und übernächsten) US-Wahlen hinauswirken. Sieben Trends sind in dieser Hinsicht besonders rele¬vant. Zusammen betrachtet verdeutlichen sie, dass außenpolitische Anforderungen und innenpolitische Ressourcen in den USA zunehmend auseinanderklaffen.“ (Quelle: SWP)

» weiterlesen

Prof. Dr. Werner Weidenfeld (GfA): Europa: Leuchtturm, nicht Lehrmeister

„Winfried Veit präsentiert seine Idee von Kern-Europa. Was aber passiert mit denen, die nicht zu diesem Kern gehören sollen?“ (Quelle: SZ) Werner Weidenfeld kommentiert in der Süddeutschen Zeitung  Winfried Veits neues Buch über eine zukünftige Strategie für die EU.

» weiterlesen

Bundesminister Dr. Gerd Müller und Prof. Dr. Werner Weidenfeld (CAP, GfA): Europa hat das Zeug zur Weltmacht.

Die EU bildet die drittstärkste Wirtschaft der Welt. Daraus lässt sich mehr machen, sagen Entwicklungsminister Gerd Müller und der Politologe Werner Weidenfeld.

» weiterlesen

Dr. Josef Braml (DGAP): Europe’s „Hamilton Moment“?

Nur ein entscheidungs- und damit handlungsfähiges Europa ist in der Lage, seine Interessen und Werte in dem härter werdenden weltwirtschaftlichen Wettbewerb selbstbestimmt zu vertreten. Hat Europa gerade seinen ‚Hamiltonian Moment‘ erlebt?

» weiterlesen

Dr. Beatrice Bischof (GfA): Das Corona Hilfsprogramm der EU ist notwendig

„Der Wiederaufbaufond der EU als Folge der Corona-Krise wurde soeben verabschiedet. Die Schlagwörter lauten ‚Reform, Repair, Remodel‘. Dabei werden verschiedene Stimmen laut, wie immer, dafür und dagegen, es werden Gewinner und Verlierer benannt und gefunden. Doch gehen wird der Sache einmal auf den Grund.“ (The European)

» weiterlesen

Nicolai von Ondarza (SWP): Das Europäische Parlament und die Corona-Pandemie

„Seit Anfang 2020 haben die EU-Institutionen mit einer Reihe von Sondermaßnahmen auf die Corona-Pandemie reagiert, um die Eindämmungsbestrebungen der Mitgliedstaaten zu koordinieren und europäische Mittel für einen gemeinsamen Wieder¬aufbau zur Verfügung zu stellen. Mit dem EU-Wiederaufbaufonds werden Weichen gestellt, welche die europäische Integration prägen werden. Dennoch ist das Euro¬päische Parlament trotz seiner Haushaltsrechte bei den meisten dieser Entscheidungen Zuschauer geblieben, wie bei Euro- und Flüchtlingskrise.“ (SWP)

» weiterlesen

Lektüreempfehlung

Prof. Marie-Janine Calic (LMU, GfA): Tito. Der ewige Partisan

„Josip Broz Tito war der ewige Partisan – ein typisches Geschöpf des Zeitalters der Extreme, welches er persönlich erlebt, erlitten und gestaltet hat. Bei seinem Tod galt er als ein international anerkannter Staatsmann. Heute halten ihn viele für einen brutalen Diktator. Doch was war er wirklich? Marie-Janine Calic lässt die historische Person hinter den Legenden sichtbar werden und erzählt die Geschichte eines abenteuerlichen Lebens, in dem sich Aufstieg und Fall Jugoslawiens spiegeln.“ (Quelle: C.H.Beck)

» weiterlesen

 

Die Beiträge wurden von Dr. Beatrice Bischof zusammengestellt.

Die Redaktion erreichen Sie unter redaktion@foreign-affairs.info. Mehr Informationen unter www.foreign-affairs.info/forum-aussenpolitik.

Geschäftsstelle

Fürstenstraße 15
80333 München
Telefon 089 / 29 54 97
Telefax 089 / 29 16 1990
info@foreign-affairs.info