Gesellschaft für Außenpolitik

Mosambik – gestern, heute, morgen

05.03.2020 - 19:00 Uhr

Siegfried Lingel, Senator E.h., Honorargeneralkonsul der Republik Mosambik

Die Vergangenheit wirkt stark in die Gegenwart und Zukunft Mosambiks hinein: die portugiesische Kolonialherrschaft endete erst 1975, es folgte ein blutiger Bürgerkrieg, dessen politische Hauptakteure FRELIMO und RENAMO auch bei den letzten Parlamentswahlen im Oktober 2019 noch Konflikte austrugen.

Am Ende des Bürgerkrieges im Jahre 1992 waren 95% der Mosambikaner Analphabeten, erst danach ging die Entwicklung langsam aufwärts. Dennoch zählt das Land zu den ärmsten der Welt, es ist hochverschuldet, es fehlt an Geld für Schul- und Ausbildung, auch an Mitteln für die Ausbildung von Medizinern. Tropenstürme haben 2019 große Teile des Landes verwüstet, die wichtige Küstenstadt Beira wurde zu 90% zerstört.

Senator Siegfried Lingel, ein langjähriges und verdienstvolles Mitglied unserer Gesellschaft, Gründer der Merkur Privatbank, engagiert sich seit Jahren intensiv für die Entwicklung von Mosambik. Neben seinem Amt als Honorargeneralkonsul ist er auch langjähriger Präsident der 1994 gegründeten Deutsch-Mosambikanischen Gesellschaft (DMG). Diese trägt wesentlich dazu bei, dass in Schulen, die die DMG gebaut hat und in Eigenregie führt, jährlich ca. 2600 Jugendliche ausgebildet werden. Darüber hinaus finanziert sie jährlich die Ausbildung und Graduierung von 40 Ärzten, die in Mosambik eingesetzt werden.

Wir freuen uns, von einer an der politischen und wirtschaftlichen Entwicklung Mosambiks aktiv mitwirkenden Persönlichkeit ein Lagebild aus erster Hand zu erhalten.

Club International

Anmeldung
Einladungen ergehen gesondert - verbindliche Anmeldung erforderlich

Veranstaltung teilen

Geschäftsstelle

Fürstenstraße 15
80333 München
Telefon 089 / 29 54 97
Telefax 089 / 29 16 1990
info@foreign-affairs.info